Umweltzimmer Agaplesion

Unter dem Namen „Umweltzimmer“ hat ein Hamburger Krankenhaus zwei Patientenzimmer schadstoffarm ausgestattet und auf die speziellen Bedürfnisse von MCS-Patienten und Umwelterkrankungen abgestimmt. Dabei kamen nur Baustoffe zum Einsatz, die vorher auf ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit geprüft wurden. Die Ausführung der Wandkonstruktionen erfolgte mit fermacell greenline

Umweltzimmer Agaplesion
Von innen präsentiert sich das Agaplesion Diakonieklinikum in Hamburg-Eimsbüttel modern und fortschrittlich. Speziell für MCS-Patienten hat die Klinik zwei Patientenzimmer schadstoffarm ausgestattet. Bild: Agaplesion Diakonieklinikum

Objekt: 

Agaplesion Diakonieklinikum, Hamburg-Eimsbüttel Ausbau von zwei Krankenzimmern

Investor/Bauherr:  

Agaplesion Diakonie 
Nutzung: 

Krankenzimmer, als sogenannte Umweltzimmer, schadstoffarm ausgebaut, abgestimmt auf die Bedürfnisse von MCS-Patienten und Allergiker

Fertigstellung: 

Frühjahr 2011

Bauweise:  

massiv, Innenausbau der Umweltzimmer mit Gipsfaser-Platte fermacell greenline

Architekt Krankenhaus: 

Architekturbüro Henke und Partner, Hamburg

Planung der Umweltzimmer: 

Andreas Tapio Scheid, freier Architekt Hamburg

Verarbeiter: 

Lindner Group KG, Arnstorf SPOMA Parkett und Ausbau GmbH, Magdeburg

Technische Beratung  NN, Fermacell GmbH

Produkt: 

Gipsfaser-Platte fermacell greenline, Format, 12,5 mm x 3.000 x 1250 mm

Umweltzimmer
Seit dem Frühjahr 2011 ist das Agaplesion Diakonieklinikum in Hamburg-Eimsbüttel in Betrieb. Der moderne Bau bietet sogenannte Umweltzimmer an. Das sind spezielle Räumlichkeiten, in denen die Belastungen für MCS-Patienten und Allergiker auf ein Minimum reduziert sind. Bild: Agaplesion Diakonieklinikum
Umweltzimmer Agaplesion
Die beidseitige Beschichtung mit einem Wirkstoff auf Keratinbasis reduziert besonders Innenraumschadstoffe wie Formaldehyd
Umweltzimmer
Die Umweltzimmer im Agaplesion Diakonieklinikum in Hamburg-Eimsbüttel bieten eine freundliche Atmosphäre. Die Räume sind in warmen Brauntönen gestaltet. Mit einer speziellen schadstoffarmen Ausstattung wurden sie speziell für MCS-Patienten konzipiert. Bild: Agaplesion Diakonieklinikum

FAQ

fermacell greenline

Sie haben Fragen zu fermacell greenline?

Wir haben die Antworten!

mehr